Trinidad

trinidadDiese alte Stadt liegt an der Südküste von Zentralkuba und ist mit seinen 36.000 Tausend Einwohner ein malerisches Städtchen mit vielen beieindruckenden Sehenswürdigkeiten. Trinidad wird auch als Museumsstadt bezeichnet und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Denn einzigartige Bürger- und Herrenhäuser sowie Plätze und alte Kirchen mit ihrem Originalzustand von 1514 prägen diese alte schöne Stadt Trinidad. Denn das ehemalige Zentrum der kubanischen Zuckerindustrie und dem ehemaligen Sklavenhandel bietet heute eine komplette restaurierte Innenstadt, die mit vielen wunderschönen Bebauungen des Kolonialstils und mit neuen Gebäuden durchbrochen wird und genau dies verleiht dieser schönen Stadt ein einzigartiges Flair, das dich als Urlauber verzaubern wird. Willst du Trinidad mit einem Spaziergang erobern, ist es am besten du fängst am malerischen „Großen Platz“ an, denn dieser ist mit vielen alten einmaligen beeindruckenden Gebäuden umsäumt, die viel zu erzählen haben von der alten Zeit, die in dieser alten Stadt sich erheben.

Gegründet wurde Trinidad 1514 und in der Mitte des 18. Jahrhundert begann der große Aufstieg Trinidads und wurde zu einer der bedeutendsten Zuckerregion überhaupt und bietet zudem heute einzigartige Sehenswürdigkeiten aus dieser Zeit. Wie zum Beispiel das alte Kloster Iglesia y Convento de San Francisco. Dieses alte Kloster liegt östlich der Plaza Mayor und wurde 1823 als Franziskanerkloster erbaut und der Glockenturm von diesem Kloster ist das Wahrzeichen dieser schönen Stadt. iglesia-san-francisco-trinidadHeute ist dieses alte Kloster das Museo de la Lucha contra Bandidos und hier findest du als Urlauber alles über den Kampf gegen die Konterrevolution. Außerdem befindet sich in einem andern Teil von diesem alten Kloster die Canchanchara. Bekannt ist dieser Teil – von diesem Gebäude durch den gleichnamigen Cocktail aus Rum, Honig, Wasser und Limone und hier kannst du auch kubanische Livemusik erleben. Um sich nach einem langen Spaziergang zu erholen, bietet der ruhige idyllische kleine Platz Plazuela del Jigüe eine Sitzgelegenheit unter einer großen Akazie, die in der Mitte von diesem Platze emporsteigt.
Ein besonderer Reiz bietet auch der Strand Maracas Beach, der Trinidad umgibt, denn dieser ist circa 20 Kilometer lang und statt Sonnenschirmen schützen Kokospalmen gegen die Sonne. Außerdem bietet die Umgebung von Trinidad für alle Wanderfreunde wunderschöne Wanderstrecken an und selbst Segeln, Golfen oder Kanufahrten sind hier möglich. Ein besonderes Highlight ist der weltberühmte Karneval in Trinidad, hier erlebt man als Urlauber prachtvolle Kostüme, heiße kubanische Musik und Menschen, die das Leben in vollen Zügen genießen. Somit bietet diese einmalige wunderschöne Stadt Trinidad viel Abwechslung und pure Erholung, der besonderen Art, die man mit Sicherheit nie mehr vergießt.

© John Blake – Fotolia.com
© Rudolf Tepfenhart – Fotolia.com